Kinder Inliner – Welcher Kinderskates für mein Kind?

Worauf sollte ich bei Kinderskates achten?

Auf dem Markt gibt es sehr viele Inline Skates. Große Kaufhäuser, Spielzeuggeschäfte oder Sportfachgeschäfte verkaufen sie in Hülle und Fülle. Selbst Discounter, wie Aldi und Lidl, bieten saisonal Rollerblades zum Kauf an. Ich versuche Euch ein wenig zu helfen, den für euer Kind passenden Kinderskate zu finden.
Der wichtigste Punkt bei kleinen Kindern ist das schnelle Wachstum der Füße. Es ist ärgerlich, wenn Du deinem Sohn ein paar Rollerblades zu Weihnachten schenkt, er jedoch im Sommer, wenn er auf Grund des Wetters richtig skaten kann, aus dem Kinder Inliner herausgewachsen ist.
Deshalb finde ich es besonders wichtig, einen Inliner zu kaufen, der mitwächst oder in der Größe verstellbar ist. Verstellbare Inliner können ca. 4-5 Nummern lang gefahren werden. Frag Dein Kind regelmäßig ob der Kinderskate drückt und eventuell verstellt werden müsste.
Im Interesse des Kindes solltest Du aufpassen, dass hier nicht zu den billigsten Skates gegriffen wird. Diese haben häufig sehr dünne Innenschuhe, welche beim Verstellen der Inliner Falten werfen, drücken und zu Schmerzen führen. Auch Rollen aus Plastik solltest Du vermeiden. Diese haben nicht nur ein schlechtes Fahrverhalten, sondern geben auch sehr schnell den Geist auf.
Kaufbare No-Name Produkte gibt es bei Amazon schon sehr günstig, diese sind jedoch sehr klobig, was besonders bei kleinen Kindern eher nachteilig ist. Als Beispiel kann ich hier den Hudora nennen.
Ich würde jedoch zu einem Markenskate wie einem K2 Merlin Jr. Boys oder Girls greifen, dieser ist hochwertiger in der Verarbeitung, deutlich leichter und weniger klobig.
Habt Ihr sehr hohe Ansprüche und glaubt, dass euer Kind am Ball bleibt und auch Rampen hoch und runter fahren möchte, würde ich empfehlen zum Kinderskate von USD zu greifen. USD ist die „Stunt“ Inliner Marke von Powerslide. Dieser Kinder Inliner erfüllt professionelle Ansprüche in jederlei Hinsicht.

Sollte euer Kind noch sehr jung sein, spricht absolut nichts dagegen, es mit Kinder Rollschuhen mit drei oder vier Rollen an das Skaten zu gewöhnen und später auf richtige Inlineskates für Kinder umzusteigen. Besonders für Mädchen gibt es hier Sets mit allem was es braucht. Bei diesem Inline-Skate kann man die Rolle nach einer Weile sogar in die Mitte der Schiene umschrauben. Das Blinken der Rollen sorgt für zusätzliche Motivation der Kinder. :)

Mehr über den K2 Merlin Kinder Inliner kann man ebenfalls in diesem Video sehen:

Überblick und Vergleich der Kinder Inliner

Hudora Kinderskate

Hudora Kinderskate

Der Skate ist günstig, jedoch sehr klobig und von der Verarbeitungsqualität nicht optimal.

Kosten: 40-70 €

Zum Skate >

K2 Merlin Jr. Boys

Ein Markenskate in guter Verarbeitung und hohem Tragekomfort.

Kosten: 70-90 €

Zum Kinderskate >

K2 Merlin Jr. Boys
K2 Merlin Jr. Girls

K2 Merlin Jr. Girls

Ein Markenskate in guter Verarbeitung und hohem Tragekomfort.

Kosten: 75-90 €

Zum Kinderskate >

USD Kids Transformer

Ein Skate mit professionellen Ansprüchen. Hier passt alles. Durch den Innenschuh, der sich mit Hitze an den Fuß anpassen lässt, ist der Tragekomfort unvergleichlich.

Kosten: ca. 140 €

Zum Kinderinliner >

USD Kids Transformer